News

18.10.2018

Neue Klinik für Integrative Medizin und Naturheilkunde am Klinikum Bamberg

» mehr lesen » weitere News

Events

24.01.2019 - 27.01.2019

9. Leipziger Update Regulationsmedizin

» weitere Events

Stellenangebote

09.07.2018

HP, MFA, Krankenpfleger/in o.ä. in Vollzeit

» mehr lesen » weitere Stellenangebote
Sie sind hier: Akupunktur

15.09.2018

Akupunkturwoche 2018 der DGfAN in Griechenland

In diesem Jahr wurde schon die 14. Akupunkturwoche auf der Insel Kos vom 15. bis 22. September durchgeführt. Die Organisation lag wieder in den bewährten Händen von Herrn Dipl.-Med. Paul Grabowski, Dresden.

Schmerzen im Bewegungssystem stellen einen Großteil aller Indikationen für die Schmerzbehandlung dar. Erfahrene langjährige Kursleiter der DGfAN leiteten Spezialkurse zu Funktionsstörungen und Schmerzen im Stütz- und Bewegungssystem.

Auf Krankheitsbilder, die die obere Halswirbelsäule und den Kopf betreffen, ging Herr Grabowski im ersten Kurs ein. Schwindelgefühl als vielgestaltiges Symptom ist für Akupunktur vor allem in Verbindung mit Manueller Therapie eine sehr dankbare Indikation. Die sehr komplexen Ursachen für Schwindel sind meist mit Behandlung über die obere HWS gut zu beeinflussen. Das gleiche gilt auch für die multifaktorielle Genese des Globusgefühls.

Dr. Beyer ging im zweiten Kurs auf die Besonderheiten der Schmerzbehandlung mit Akupunktur im Alter ein. Neben den bekannten Faktoren, die das Altern bestimmen, wird in letzter Zeit auch die Alterung des Immunsystems, Immunseneszenz bezeichnet, hervorgehoben und diese für wichtige Alterskrankheiten verantwortlich gemacht. Es werden zunehmend entzündungsfördernde Botenstoffe freigesetzt. Autoimmunbedingte Alterskrankheiten haben einen entzündlichen Charakter. Die Schmerzschwelle ist im Alter erhöht, damit ist die Sensibilität für leichte Schmerzen niedriger. Für starke Schmerzen ist sie dagegen eher erhöht. Außerdem nehmen im Alter Depressionen und Ängste zu. Für rheumatisch bedingte autoimmun getriggerte Krankheiten wird eine komplexe Therapie unter Erhaltung der allgemeinen Fitness und Selbstversorgung mit Hilfe von Physiotherapie, medikamentöser und nichtmedikamentöser Schmerzbehandlung, wie Akupunktur, und psychologischer Therapie empfohlen. Bei Anwendung von Akupunktur im Alter tritt die Wirkung oft verzögert ein. Die Wirksamkeit besteht gleichermaßen wie bei jüngeren Menschen.

Falldemonstrationen und praktische Übungen nahmen breiten Raum ein.

Michael Lange zeigte hier eindrucksvoll das diagnostische Vorgehen bei chinesischer Akupunktur und die differenzierte Nadelungstechnik.

Die 15. Akupunkturwoche auf Kos wird vom 14. bis 21. September 2019 stattfinden. Rückfragen dazu bei der Geschäftsstelle der DGfAN.

Dr. Konrad Beyer



zurück zur Übersicht
 
 

Aktualisiert am: 22.10.2018


Reisebericht

Akupunkturwoche 2018 der DGfAN in Griechenland

» mehr » weitere Reiseberichte
Website durchsuchen
Mitgliederzugang
Kontakt
Geschäftsstelle
Mühlgasse 18 b
07356 Bad Lobenstein

Tel.: 036651 / 55075
Fax.: 036651 / 55074
E-Mail: dgfan@t-online.de