News

18.10.2018

Neue Klinik für Integrative Medizin und Naturheilkunde am Klinikum Bamberg

» mehr lesen » weitere News

Events

27.11.2019 - 30.11.2019

Adentskurse in Oberwiesenthal

» weitere Events

Stellenangebote

16.01.2019

Assistenz/Partner(in) in Teilzeit

» mehr lesen » weitere Stellenangebote
Sie sind hier: Spezialseminare » Termine » 2019

SPS-01-2019

Visuelle Diagnostik – Hinweisgebende Zeichen einer Organschwäche der Nieren und ableitende Harnwege


24.01.2019 - 25.01.2019 in Leipzig/Sachsen


Der Kurs ist abgelaufen.

Mindestteilnehmer: 12

Kurs zur Merkliste hinzufügen/entfernen

» Sind Sie Mitglied bei uns? Dann loggen Sie sich ein, um vergünstigt zu bestellen.

Mitgliederzugang



Kursdetails

Kursbezeichnung: Visuelle Diagnostik – Hinweisgebende Zeichen einer Organschwäche der Nieren und ableitende Harnwege
Kurstermin: 24.01.2019 - 25.01.2019
Kursort: Seaside Park Hotel
Richard-Wagner-Straße 7
04109 Leipzig

Tel. 0341/98520
E-Mail: info@parkhotelleipzig.de

Kursleitung: MR Dipl.-Med. Christian Albrecht
Kursinhalte:

Visuelle Diagnostik – Hinweisgebende Zeichen einer Organschwäche der Nieren und ableitende Harnwege

Kurscode: SPS-01-2019 (15 UE)

Der Patient von heute hat hohe Ansprüche, ist kritischer und wünscht sich mehr individuelle Betreuung als früher. Der Therapeut hat weniger Zeit, möchte dennoch etwas Besonderes anbieten und sucht ständig nach Neuem.

Hier lautet die Devise:
Sich abheben durch die Kenntnisse der visuellen Techniken.
Im Seminar werde von der Embryologie über die Neuro- und Segmentanatomie bis zur Konstitution die wissenschaftlichen Zusammenhänge für die reflektorischen, hinweisgebenden Zeichen erläutert.

Beispielhaft werden allgemeine hinweisgebenden Zeichen
- Farbe - Pigmentierung
- Einziehungen - Schwellungen
- Quellungen - Atrophie
- Hypertrophie - Behaarung
- Knochenveränderungen exemplifiziert.

Reflektorische, hinweisgebende Zeichen für das Organsystem Nieren und ableitenden Harnwege stellen sich dar bei Betrachtung von
- Ohren - Brauen
- Höfe - Lider
- Nase - Mund und Zunge
- Hände und Füße - Sklerakonjunktiva
- Iris und - des Stoffwechsels
diese werden mittels eigener Fotografien und Patientendaten vorgestellt.

Zusätzlich wird ebenfalls auf psychosomatische Ursachen/Beteiligungen und die Mikrosysteme der Nieren und ableitende Harnwege eingegangen.
Die Teilnehmer erhalten einen sofort in der täglichen Praxis anwendbaren Überblick, praktisch fast ohne zusätzliche Hilfsmittel, um eine Schwäche, Belastung der Nieren und ableitenden Harnwege noch vor Auftreten pathologischer Laborveränderungen zu erkennen.

Beeindrucken Sie Ihre Patienten mit einem unvergesslichen Erlebnis und profitieren Sie davon.
Ihr Patient kommt in den Genuss einer halbstündigen Einzelbetreuung, die eine Physiognomikberatung, sowie eine individuelle Therapieberatung des konstitutionellen Typs beinhaltet.

ZIELE
  • Die persönliche Betreuung des Patienten lenkt seine Aufmerksamkeit auf die für ihn hinweisgebenden Zeichen und geeigneten Therapeutika
  • Erkennen des anlagebedingten Konstitutionstyps und der damit verbundenen primären Organschwäche im Sinne einer echten Primärdiagnostik
  • Dritte erfahren von Ihrem Geschäft durch die anhaltende Begeisterung des Patienten
  • Patientenbindung an Therapeuten und Praxis
  • Umsatzsteigerung
Anmerkung: Im Preis inklusive sind die Pausengetränke, Snacks und Obst.
Das Spezialseminar ist in das 9. Leipziger Update Regulationsmedizin eingebunden. Zusätzlich finden Akupunkturkurse, Neuraltherapiekurse und weitere Spezialseminare statt. Das gesamte Programm können Sie über die DGfAN-Geschäftsstelle anfordern oder über www.dgfan.de einsehen.


Kursablauf

Datum Uhrzeit Kursort
24.01.2019 09:00 - 17:00 Uhr Seaside Park Hotel
25.01.2019 09:00 - 15:30 Uhr Seaside Park Hotel



Hotelempfehlungen

Hotel  
Seaside Park Hotel



Aktualisiert am: 04.01.2019


Reisebericht

Akupunkturwoche 2018 der DGfAN in Griechenland

» mehr » weitere Reiseberichte
Website durchsuchen
Mitgliederzugang
Kontakt
Geschäftsstelle
Mühlgasse 18 b
07356 Bad Lobenstein

Tel.: 036651 / 55075
Fax.: 036651 / 55074
E-Mail: dgfan@t-online.de