News

11.12.2017

Acupuncture for Chronic Pain: Update of an Individual Patient Data Meta-Analysis

» mehr lesen » weitere News

Stellenangebote

20.06.2017

Ausbildungsassistent Allgemeinmedizin

» mehr lesen » weitere Stellenangebote

AP-MK-13-2018

DGfAN-Master Akupunktur - Teil II (8 UE) – Fortsetzung aus 2017 (Quereinstieg möglich)


16.11.2018 - 17.11.2018 in Leipzig/Sachsen


Freie Plätze

Mindestteilnehmer: 12

Kurs zur Merkliste hinzufügen/entfernen

» Sind Sie Mitglied bei uns? Dann loggen Sie sich ein, um vergünstigt zu bestellen.

Mitgliederzugang



Kursdetails

Kursbezeichnung: DGfAN-Master Akupunktur - Teil II (8 UE) – Fortsetzung aus 2017 (Quereinstieg möglich)
Kurstermin: 16.11.2018 - 17.11.2018
Kursort: Marriott Hotel Leipzig
Am Hallischen Tor 1
04109 Leipzig

Tel.: 0341/96530
Fax: 0341/9653999
E-Mail: leipzig.marriott@marriotthotels.com
www.marriott.de

Kursleitung: Dr. med. Petra Eisermann
Kursinhalte:

Muskel- und Faszienstress wie behandeln? – Diagnostik- und Therapiekonzept mit der Akupunktur- und Triggerpunkt-Orientierungstafel

Kurscode: AP-MK-13-2018

TRIAS gegen SCHMERZ:

Muskulatur balancieren - Gelenkspiel optimieren - Faszienelastizität verbessern

Die häufigsten Schmerzsyndrome des Stütz- und Bewegungssystems sind mit Triggerpunktbefunden in der Muskulatur, schmerzhaften unelastischen Faszienbefunden und verändertem Gelenkspiel charakterisiert.

In der von der Dozentin entwickelten Orientierungstafel im Organuhrschema mit 12 Triggerpunktsystemen und 42 dargestellten Triggerpunktmuskeln im Akupunkturleitbahnbezug mit Steuerungspunkten sind Triggerpunkte und Schmerzareale optisch schnell erfassbar.

In der Praxis finden Sie zusammen mit dem Patienten anhand der Orientierungstafel als A4-Handout die betroffene Triggerpunktmuskulatur anhand der subjektiv empfundenen Schmerzsymptomatik heraus.

Die Zuordnung zu den Akupunktur-Leitbahnen birgt den Vorteil, sofort die Therapieempfehlung für die Akupunktur mit den Vereinigungspunkten der Tendinomuskulären Leitbahnen, den Hirnnervenpunkten der Neuen Schädelakupunktur nach Yamamoto und/oder den wirksamen Segment-Akupunkturpunkten nach Wancura-Kampik zu erlesen und zur Behandlung auszuwählen.

Im Kurs werden die Zusammenhänge praktikabel von den Triggerpunktbefunden der Schmerzgeschehen ausgehend dargestellt, die verschiedenen, leicht erlernbaren Triggerpunkttechniken, einschließlich Dry Needling, vorgestellt und beübt und die im Leitbahnbezug zugeordneten Akupunkturpunkte genadelt.

Die Therapievorgehensweise mit minimaler Akupunktur und einer anderen Reflextherapie zur Triggerpunkt-Faszien-Behandlung wirkt doppelt: anatomisch-strukturell und energetisch-funktionell.

In der Alltagspraxis sofort in jeder Fachrichtung anwendbar, schnell wirkungsvoll und .....es steht alles auf einem Blatt!
Anmerkung: Im Preis inklusive sind die Pausengetränke, Snacks und Obst.



Kursablauf

Datum Uhrzeit Kursort
16.11.2018 09:00 - 17:00 Uhr Marriott Hotel Leipzig
17.11.2018 09:00 - 17:00 Uhr Marriott Hotel Leipzig



Hotels mit Kontingent

Hotel Stichwort  
Marriott Hotel Leipzig DGfAN


Kurs buchen - AP-MK-13-2018

Sie sind
  • Kursgebühr
    280,00 €
  • Aufschlag für Nicht-Mitglieder (Mitglieder-Login)
    100,00 €

 


Betrag:

---

 
Es sind ggf. individuelle Sonderpreise möglich.

Anmeldefax herunterladen

Aktualisiert am: 17.01.2018