News

04.04.2017

Neuer Vorstand bei der DGfAN

» mehr lesen » weitere News

Events

18.01.2018 - 21.01.2018

8. Leipziger Update Regulationsmedizin

» weitere Events

Stellenangebote

20.06.2017

Ausbildungsassistent Allgemeinmedizin

» mehr lesen » weitere Stellenangebote

DGfAN-Master Akupunktur


Ausbildungsinhalte



Schröpfen – Ein bewährtes Therapieverfahren in Ost und West

Schröpfen und Moxa bei chronischen Erkrankungen (unabhängig vom Ausbildungsstand in der AP, auch für Neuraltherapeuten interessant)

Kurscode: AP-MK-01-2018 (8 UE)

1. Schröpfen reguliert den Fluss von QI und Blut.
In früheren Zeiten war Schröpfen eine allgemein übliche Therapieform bei einer Vielzahl von Beschwerden. Heute nachdem man die Reflexzonen genau kennt, ist das Schröpfen auf ein wissenschaftliches Fundament gestellt und zu einer Kunst geworden.

Die trockene Schröpfung fügt hinzu (Blut, Wärme, Kraft); die blutige Schröpfung nimmt hinweg (Überschuss, Hitze, Schlackestoffe). Schröpfen kann man sehr gut mit einer Akupunkturbehandlung kombinieren.

2. Ebenso wie das Schröpfen kann Moxibustion sehr vielfältig eingesetzt werden. Moxa führt zu einer Regulierung des Qi-Flusses und stärkt die Yang-Energie.
Der Kurs beinhaltet neben den theoretischen Grundlagen und Behandlungs-konzepten viel praktisches Üben mit verschiedenen Formen des Schröpfens (flashingcuppping, Schröpfkopfmassage, trockenes und blutiges Schröpfen) und der Moxibustion.



Homöosiniatrie

Kurscode: AP-MK-02-2018 (8 UE)

Die Kombination von Akupunktur und Kombinationshomöopathika ist eine etablierte und effektive Option der Naturheilkunde. Es gibt verschiedene Hintergründe, die die hohe Effizienz erklären können, beispielsweise das Bürgi Prinzip. In diesem praxisorientierten Seminar werden Indikationen wie AMD, Gewichtsreduktion, Schmerztherapie, chronische Sinusitis und Störungen des Magen/Darm Trakts besprochen und deren Behandlung geübt. Vorkenntnisse in Akupunktur und/oder Homöopathie schaden nicht, sind aber keine Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Seminar. Das Seminar richtet sich an Akupunkteure wie Neuraltherapeuten, die ihr Spektrum schnell und einfach erweitern möchten.

Dr. Popat war 10 Jahre Lehrbeauftragter für Chinesische Medizin der Universität Witten/Herdecke.




Aktualisiert am: 23.11.2017


Reisebericht

Treffen mit Kollegen und auf den Spuren der Maya

» mehr » weitere Reiseberichte
Website durchsuchen
Mitgliederzugang
Kontakt
Geschäftsstelle
Mühlgasse 18 b
07356 Bad Lobenstein

Tel.: 036651 / 55075
Fax.: 036651 / 55074
E-Mail: dgfan@t-online.de