News

04.04.2017

Neuer Vorstand bei der DGfAN

» mehr lesen » weitere News

Events

18.01.2018 - 21.01.2018

8. Leipziger Update Regulationsmedizin

» weitere Events

Stellenangebote

20.06.2017

Ausbildungsassistent Allgemeinmedizin

» mehr lesen » weitere Stellenangebote

AP-MK-12-2017-3-KS


11.11.2017 in Rostock/Mecklenburg-Vorpomm


Der Kurs ist abgelaufen.

Mindestteilnehmer: 12

Kurs zur Merkliste hinzufügen/entfernen

» Sind Sie Mitglied bei uns? Dann loggen Sie sich ein, um vergünstigt zu bestellen.

Mitgliederzugang



Kursdetails

Kursbezeichnung:
Kurstermin: 11.11.2017
Kursort: Privatpraxis für Ganzheitsmedizin, Dr. med. Susanne Kreft
Baleckestraße 3
18055 Rostock

Tel.: 0381/4923619

Kursleitung: Dr. med. Susanne Kreft
Kursinhalte: Kurscode: AP-MK-12-2017-3-KS (8 UE)
Schröpfen und Moxa bei chronischen Erkrankungen (unabhängig vom Ausbildungsstand in der AP, auch für Neuraltherapeuten interessant)

1. Schröpfen reguliert den Fluss von QI und Blut.
In früheren Zeiten war Schröpfen eine allgemein übliche Therapieform bei einer Vielzahl von Beschwerden. Heute nachdem man die Reflexzonen genau kennt, ist das Schröpfen auf ein wissenschaftliches Fundament gestellt und zu einer Kunst geworden.

Die trockene Schröpfung fügt hinzu (Blut, Wärme, Kraft); die blutige Schröpfung nimmt hinweg (Überschuss, Hitze, Schlackestoffe). Schröpfen kann man sehr gut mit einer Akupunkturbehandlung kombinieren.

2. Ebenso wie das Schröpfen kann Moxibustion sehr vielfältig eingesetzt werden. Moxa führt zu einer Regulierung des Qi-Flusses und stärkt die Yang-Energie.
Der Kurs beinhaltet neben den theoretischen Grundlagen und Behandlungs-konzepten viel praktisches Üben mit verschiedenen Formen des Schröpfens (flashing cuppping, Schröpfkopfmassage, trockenes und blutiges Schröpfen) und der Moxibustion.



Kursablauf

Datum Uhrzeit Kursort
11.11.2017 09:00 - 17:00 Uhr Privatpraxis für Ganzheitsmedizin, Dr. med. Susanne Kreft




Aktualisiert am: 12.10.2017